Kontakt

Feiern

Service

Gästezimmer

Restaurant

Willkommen

Impressum | Datenschutz | AGB

Öffnungszeiten So - Do 9 - 24 Uhr · Telefon 08457 1219

Der Biergarten ist eröffnet!

Gerne begrüßen wir Sie ab sofort in unserem wunderschönen Biergarten!

Selbstverständlich gibt es frischen Spargel aus der Region!

Herzlich Willkommen

Als unser Gast stellen wir Sie in den Mittelpunkt unserer Leistungen, denn nur, wenn Sie mit unserer Bewirtung und unseren Speisen zufrieden waren und Sie sich in der Zeit Ihres Aufenthalts rundum wohlgefühlt haben, sehen wir unsere Aufgabe als Gasthaus erfüllt.

 

Unser freundliches Service-Personal stellt sich ganz auf Ihre Wünsche ein und ist stets bemüht, Ihren Aufenthalt bei uns zu Ihrer vollsten Zufriedenheit zu gestalten. In der Küche steht der Chef selbst am Herd und bereitet Ihnen Ihre Speiseauswahl mit viel Können und einer Prise Leidenschaft zu.

Restaurant

Unser Speisenangebot ist regional und traditionell ausgerichtet. Sie finden bei uns alles was das Herz begehrt: angefangen vom bunten Bratensortiment an Sonn- und Feiertagen, über Wild- und Pilzgerichten aus heimischen Wäldern, Fischgerichte aus Fluss und Meer und Spargelgerichte je nach Saison sowie einer großen Auswahl an ständig wechselnden Tagesgerichten. Nach Wunsch und Absprache bereiten wir Ihnen auch vegane, laktose- und glutenfreie Speisen zu. Wir wünschen guten Appetit!

 

In unseren Gasträumen werden Sie sich wohlfühlen. Passend nach Jahreszeit dekorieren wir unsere Räume, damit Sie ein Ambiente vorfinden, das auf unser saisonales Speiseangebot abgestimmt ist. Ob Sie alleine kommen, mit Freunden oder mit der ganzen Familie, ein entsprechender Tisch steht für Sie bereit.

 

Bei schönem Wetter lädt unser lauschiger Biergarten zum Entspannen und Erholen ein. Wer mehr auf „Leutegucken“ steht, kann auf unserer Terrasse Platznehmen und das Kleinstadtleben an sich vorbeiziehen lassen. Hausgemachte Kuchen und Kaffee, eine Brotzeit oder ein schmackhaftes Gericht - das gesamte Angebot unserer Restaurantkarte inklusive Service wird Ihnen selbstverständlich auch hier angeboten.

 

Wir kochen täglich frisch für Sie von 11.30 bis 14.00 Uhr sowie von 18.00 bis 21.30 Uhr; nach Absprache gerne auch außerhalb dieser Zeiten.

Feiern

Familienfeiern, Vereins- und Firmenessen sind für uns immer auf ’s Neue eine Herausforderung bei der wir unser Können unter Beweis stellen dürfen. Das Menü stimmen wir mit Ihnen ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack und Ihrer Preisvorstellung ab. Außerdem empfehlen wir Ihnen die zum Menü passenden Getränke sowie die dem Anlass entsprechende Tischdekoration.

 

Fragen Sie rechtzeitig an, damit Ihr Wunschtermin noch frei ist und wir Ihre Feier bestens organisieren können. Die Vielfalt unserer Küche bietet Ihnen eine große Auswahl bei der individuellen Gestaltung Ihres Festmenüs. Unsere Räumlichkeiten bieten insgesamt Platz für bis zu 120 Personen (54 im Restaurant, 42 im Gastraum, 14 im Stüberl). Dabei richten wir gerne auch Feiern mit bis zu 70 Personen in unserem Biergarten aus.

Gästezimmer

Unsere gemütlichen Gästezimmer sind mit Dusche/WC, Föhn, Kabel-TV und WLAN ausgestattet. Sie haben die Wahl: entweder mit Blick auf das kleine Donautor oder mit Blick in unseren idyllischen Biergarten. Am Morgen erwartet Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, wobei wir gerne Sonderwünsche wie laktosefreie Milch und glutenfreie Backwaren berücksichtigen. Bitte geben Sie diese bei Ihrer Buchung an. Wir verfügen über 11 Einzel-, 14 Doppel-/Zweibett-, 4 Dreibett- und 1 Vierbettzimmer.

 

Preise Einzelzimmer 47,- €

Doppel-/Zweibettzimmer 72,- €

Dreibettzimmer 90,- €

Vierbettzimmer 115,- €

alle Preise inkl. Frühstück, WLAN und MwSt.

Haustiere nach Absprache gegen 5,- € Gebühr pro Nacht

Zahlung mit folgenden Karten möglich: EC, Master, Visa

Anreise von 14 bis 22 Uhr, ggf. nach Vereinbarung

 

Reservierungsformular

Service

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

FAHRRAD- und MOTORRADFAHRER sind bei uns herzlich willkommen, denn wir können ihnen mehr als nur einen Vorteil bieten.

VOHBURG, die alte Herzogstadt an der Donau, bietet Ihnen viele Möglichkeiten, um ein paar abwechslungsreiche Tage zu verbringen. Hier können Sie auf historischen Pfaden wandeln, die Agnes-Bernauer-Festspiele besuchen oder einfach nur Natur und Freizeit genießen. Für größere Gruppen organisieren wir gerne einen geführten Stadtrundgang mit szenischen Einlagen.

 

www.vohburg.de

Kontakt

Unterstellplatz

E-Bike-Ladestation

Lunchpaket

Reparaturservice

Öffnungszeiten:

Sonntag bis Donnerstag von 9 bis 24 Uhr,

Freitag nur auf Anfrage geöffnet (von Januar bis Mai)

Samstag Ruhetag

Warme Küche von 11.30 bis 14.00 Uhr und 18.00 bis 21.30 Uhr

 

Bei Bedarf öffnen wir auch außerhalb der angegeben Öffnungszeiten.

Fragen Sie doch bitte nach.

 

Gasthof Stöttner Bräu

Reinhold Hecht

Donaustraße 9 · 85088 Vohburg

Telefon +49 8457 1219 · Telefax +49 8457 7306 · info@stoettner-braeu.de

Impressum | Datenschutz

Impressum

 

Verantwortlich für den Inhalt:

Gasthof Stöttner - Bräu, Reinhold Hecht, Donaustr. 9, 85088 Vohburg

Telefon 08457/1219 Fax 08457/7306 E-Mail info@stoettner-braeu.de

USt-ID: DE132380055; FAZ Pfaffenhofen; Genehmigungsbehörde: Landratsamt Pfaffenhofen

 

Konzeption und Design: Kristina Müller (kdesignpapier.com)

Fotos: Fotostudio Krakowitzer, Nathalie Hecht, Klaus Müller (kmgrafik.com)

 

Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Dienstanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Dienstanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

 

Haftung für Links Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

Urheberrecht Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Datenschutzerklärung

 

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Gasthof Stöttner Bräu, Reinhold Hecht, Donaustraße 9, 85088 Vohburg

Die verantwortliche Stelle entscheidet über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten.

 

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

 

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

 

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung Um Ihre übermittelten Daten bestmöglich zu schützen nutzen die Websitebetreiber eine SSL- Verschlüsselung. Sie erkennen derart verschlüsselte Verbindungen an dem Präfix “https://“ im Seitenlink in der Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

 

Kontaktformular Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind: Es folgt eine Auflistung der Daten der Eingabemaske (1) Name (2) Adresse (3) Telefon (4) E-Mail (5) Anreise- und Abreisetag (6) Zimmerwahl (7) Nachricht.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.  Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

 

Berücksichtigung von Do-Not-Track Wir berücksichtigen das im Browser gesetzte Do-Not-Track-Merkmal. Wenn Do-Not-Track im Browser aktiviert ist, wird Tracking von Dritten deaktiviert und kein Web-Font von externen Ressourcen eingebunden. Wir weisen darauf hin, dass generelles Abschalten von Cookies Funktionsstörungen bei der Benutzung unserer Website hervorrufen kann. Wir empfehlen daher, die „Do not Track“- Option (DNT) Ihres Internetbrowsers zu nutzen. Es handelt sich je nach Browser entweder um einen Schalter in den Programmeinstellungen oder ein nachträglich zu installierendes Modul (Add-on bzw. Plug-In). Wird diese Option aktiviert, signalisiert Ihr Browser unserem Webserver, dass Sie keine Tracking-Maßnahmen ohne Ihre explizite Einwilligung wünschen. Daraufhin werden unsererseits automatisch sämtliche Tracking-Funktionen serverseitig deaktiviert. Dies gewährleistet bestmöglichen Datenschutz, ohne dass Sie weitergehende Maßnahmen im Hinblick auf unsere Website ergreifen müssten. Je nach verwendetem Internetbrowser unterscheidet sich die Vorgehensweise, nach der Sie die „Do not Track“- Option aktivieren können.

 

Web Fonts von Adobe Typekit Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Adobe Typekit bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zur Erbringung des Typekit-Diensts kann Adobe Informationen über die Schrifttypen erfassen, die Ihrer Website bereitgestellt werden. Die Informationen werden zur Abrechnung und Einhaltung von Vorschriften verwendet und können Folgendes umfassen: ­ bereitgestellte Schrifttypen; ID des Satzes; JavaScript-Version des Satzes (String); Art des Satzes (String „konfigurierbar“ oder „dynamisch“); Konto-ID (identifiziert den Kunden, von dem der Satz ist); Dienst, der die Schrifttypen bereitstellt (z. B. Typekit oder Edge Web Fonts); Anwendung, die die Schrifttypen anfordert (z. B. Adobe Muse) Server, der die Schrifttypen bereitstellt (z. B. Typekit-Server oder Enterprise CDN); Hostname der Seite, auf der die Schrifttypen geladen werden; Zeit, die der Webbrowser zum Herunterladen der Schrifttypen benötigt; Zeit vom Herunterladen der Schrifttypen mit dem Webbrowser bis zur Anwendung der Schrifttypen; ob ein Ad Blocker installiert ist, um festzustellen, ob der Ad Blocker die korrekte Verfolgung der Seitenaufrufe beeinträchtigt. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Die Nutzung von Adobe Typekit Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Weitere Informationen zu Adobe Typekit Web Fonts finden Sie unter https://typekit.com und in der Datenschutzerklärung von Adobe Typekit: https://www.adobe.com/de/privacy/policies/typekit.html. Bei im Browser eingeschaltetem Do-Not-Track-Merkmal, werden ohne Zustimmung keine externen Web Fonts geladen, sondern alternative Fonts verwendet.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Geltungsbereich

1.1 Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge über die mietweise Überlassung von Hotelzimmern zur Beherbergung sowie alle in diesem Zusammenhang für den Kunden erbrachten weiteren Leistungen und Lieferungen des Hotels (Hotelaufnahmevertrag). Inhaberin des Hotels ist Herr Reinhold Hecht, Donaustraße 9, 85088 Vohburg. Der Begriff „Hotelaufnahmevertrag“ umfasst und ersetzt folgende Begriffe: Beherbergungs-, Gastaufnahme-, Hotel-, Hotelzimmervertrag.
1.2 Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Zimmer sowie deren Nutzung zu anderen als Beherbergungszwecken bedürfen der vorherigen Zustimmung des Hotels in Textform, wobei § 540 Absatz 1 Satz 2 BGB abbedungen wird, soweit der Kunde nicht Verbraucher ist.
1.3 Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden finden nur Anwendung, wenn dies vorher ausdrücklich vereinbart wurde.

2. Vertragsabschluss, Partner, Verjährung
2.1 Vertragspartner sind das Hotel und der Kunde. Der Vertrag kommt durch die Annahme des Antrags des Kunden durch das Hotel zustande. Dem Hotel steht es frei, die Zimmerbuchung in Textform zu bestätigen.
2.2 Alle Ansprüche gegen das Hotel verjähren grundsätzlich in einem Jahr ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn. Schadensersatzansprüche verjähren kenntnisabhängig in fünf Jahren, soweit sie nicht auf einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder der Freiheit beruhen. Diese Schadensersatzansprüche verjähren kenntnisunabhängig in zehn Jahren. Die Verjährungsverkürzungen gelten nicht bei Ansprüchen, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Hotels beruhen.

3. Leistungen, Preise, Zahlung, Aufrechnung
3.1 Das Hotel ist verpflichtet, die vom Kunden gebuchten Zimmer bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen.
3.2 Der Kunde ist verpflichtet, die für die Zimmerüberlassung und die von ihm in Anspruch genommen weiteren Leistungen vereinbarten bzw. geltenden Preisen des Hotels zu zahlen. Dies gilt auch für vom Kunden direkt oder über das Hotel beauftragte Leistungen, die durch Dritte erbracht und vom Hotel verauslagt werden.
3.3 Die vereinbarten Preise verstehen sich einschließlich der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses geltenden Steuern und lokalen Abgaben. Nicht enthalten sind lokale Abgaben, die nach dem jeweiligen Kommunalrecht vom Gast selbst geschuldet sind, wie zum Beispiel Kurtaxe.
Bei Änderung der gesetzlichen Umsatzsteuer oder der Neueinführung, Änderung oder Abschaffung lokaler Abgaben auf den Leistungsgegenstand nach Vertragsschluss werden die Preise entsprechend angepasst. Bei Verträgen mit Verbrauchern gilt dieses nur, wenn der Zeitraum zwischen Vertragsabschluss und Vertragserfüllung vier Monate überschreitet.
3.4 Das Hotel kann seine Zustimmung zu einer vom Kunden gewünschten nachträglichen Verringerung der Anzahlt der gebuchten Zimmer, der Leistung des Hotels oder der Aufenthaltsdauer des Kunden davon abhängig machen, dass sich der Preis für die Zimmer und/oder für die sonstigen Leistungen des Hotels erhöht.
3.5 Rechnungen des Hotels ohne Fälligkeitsdatum sind binnen sieben Tagen ab Zugang der Rechnung ohne Abzug zahlbar. Das Hotel kann die unverzügliche Zahlung fälliger Forderungen jederzeit vom Kunden verlangen. Bei Zahlungsverzug ist das Hotel berechtigt, die jeweils geltenden gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von 9% bzw. bei Rechtsgeschäften, an denen ein Verbraucher beteiligt ist, in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz zu verlangen. Dem Hotel bleibt der Nachweis eines höheren Schadens vorbehalten.
3.6 Das Hotel ist berechtigt, bei Vertragsschluss vom Kunden eine angemessene Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung, zum Beispiel in Form einer Kreditkartengarantie, zu verlangen. Die Höhe der Vorauszahlung und die Zahlungstermine können im Vertrag in Textform vereinbart werden. Bei Vorauszahlungen oder Sicherheitsleistungen für Pauschalreisen bleiben die gesetzlichen Bestimmungen unberührt.
3.7 In begründeten Fällen, zum Beispiel bei Zahlungsrückstand des Kunden oder Erweiterung des Vertragsumfanges, ist das Hotel berechtigt, auch nach Vertragsschluss bis zu Beginn des Aufenthaltes eine Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung im Sinne vorstehender Ziffer 3.6 oder eine Anhebung der im Vertrag vereinbarten Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung bis zur vollen vereinbarten Vergütung zu verlangen.
3.8 Das Hotel ist ferner berechtigt, zu Beginn und während des Aufenthaltes vom Kunden eine angemessene Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung im Sinne vorstehender Ziffer 3.6 für bestehende und künftige Forderungen aus dem Vertrag zu verlangen, soweit eine solche nicht bereits gemäß vorstehender Ziffer 3.6 und/oder Ziffer 3.7 geleistet wurde.
3.9 Der Kunde kann nur mit einer unstreitigen oder rechtskräftigen Forderung gegenüber Forderung des Hotels aufrechnen oder verrechnen.

4. Rücktritt der Kunden (Abbestellung, Stornierung) / Nichtinanspruchnahme der Leistung des Hotels
4.1 Ein Rücktritt des Kunden von dem mit dem Hotel geschlossenen Vertrag ist nur möglich, wenn ein Rücktrittsrecht im Vertrag ausdrücklich vereinbart wurde, ein sonstiges gesetzliches Rücktrittsrecht besteht oder wenn das Hotel der Vertragsaufhebung ausdrücklich zustimmt. Die Vereinbarung eines Rücktrittsrechtes sowie die etwaige Zustimmung zu einer Vertragsaufhebung sollen jeweils in Textform erfolgen.
4.2 Sofern zwischen dem Hotel und dem Kunden ein Termin zum kostenfreien Rücktritt vom Vertrag vereinbart wurde, kann der Kunde bis dahin vom Vertrag zurücktreten, ohne Zahlungs- oder Schadensersatzansprüche des Hotels auszulösen. Das Rücktrittsrecht des Kunden erlischt, wenn er nicht bis zum vereinbarten Termin sein Recht zum Rücktritt gegenüber dem Hotel ausübt.
4.3 Ist ein Rücktrittsrecht nicht vereinbart oder bereits erloschen, besteht auch kein gesetzliches Rücktritts- oder Kündigungsrecht und stimmt das Hotel einer Vertragsaufhebung nicht zu, behält das Hotel den Anspruch auf die vereinbarte Vergütung trotz Nichtinanspruchnahme der Leistung. Das Hotel hat die Einnahmen aus anderweitiger Vermietung der Zimmer sowie die ersparten Aufwendungen anzurechnen. Werden die Zimmer nicht anderweitig vermietet, so kann das Hotel den Abzug für ersparte Aufwendungen pauschalieren. Der Kunde ist in diesem Fall verpflichtet, mindestens 80% des vertraglich vereinbarten Preises für Übernachtung mit oder ohne Frühstück zu zahlen. Dem Kunden steht der Nachweis frei, dass der vorgenannte Anspruch nicht oder nicht in der geforderten Höhe entstanden ist.
4.4 Dem Hotel steht kein Anspruch auf die vereinbarte Vergütung trotz Nichtinanspruchnahme der Leistung gemäß Ziffer 4.3 zu, wenn im Vorfeld mit dem Hotel schriftlich etwas anderes vereinbar wurde.


5. Rücktritt des Hotels
5.1 Sofern vereinbart wurde, dass der Kunde innerhalb einer bestimmten Frist kostenfrei vom Vertrag zurücktreten kann, ist das Hotel in diesem Zeitraum seinerseits berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn Anfragen anderer Kunden nach den vertraglich gebuchten Zimmern vorliegen und der Kunde auf Rückfrage des Hotels mit angemessener Fristsetzung auf sein Recht zum Rücktritt nicht verzichtet.
5.2 Wird eine gemäß Ziffer 3.6 und/oder Ziffer 3.7 vereinbarte oder verlangte Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung auch nach Verstreichen einer vom Hotel gesetzten angemessenen Nachfrist nicht geleistet, so ist das Hotel ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
5.3 Ferner ist das Hotel berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten, insbesondere falls
- höhere Gewalt oder andere vom Hotel nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen
- Zimmer oder Räume schuldhaft unter irreführender oder falscher Angabe oder Verschweigen wesentlicher Tatsachen gebucht werden, wesentlich kann dabei die Identität des Kunden, die Zahlungsfähigkeit oder der Aufenthaltszweck sein;
- das Hotel begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Leistung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen des Hotels in der Öffentlichkeit gefährden kann, ohne, dass dies dem Herrschafts- bzw. Organisationsbereich des Hotels zuzurechnen ist
- Der berechtigte Rücktritt des Hotels begründet keinen Anspruch des Kunden auf Schadensersatz.

6. Zimmerbereitstellung, -übergabe und -rückgabe
6.1 Der Kunde erwirbt keinen Anspruch auf die Bereitstellung bestimmter Zimmer, soweit dieses nicht ausdrücklich vereinbart wurde.
6.2 Gebuchte ab 14:00 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung. Der Kunde hat keinen Anspruch auf frühere Bereitstellung.
6.3 Am vereinbarten Abreisetag sind die Zimmer dem Hotel spätestens um 10:00 Uhr geräumt zur Verfügung zu stellen. Sofern zur An- und Abreise keine anderen Vereinbarungen getroffen wurden. Danach kann das Hotel aufgrund der verspäteten Räumung des Zimmers für dessen vertragsüberschreitenden Nutzung den vollen Zimmerpreis berechen. Ihm steht es frei nachzuweisen, dass dem Hotel kein oder ein wesentlich niedriger Anspruch auf Nutzungsentgelt entstanden ist.

7. Haftung des Hotels
7.1 Das Hotel haftet für von ihm zu vertretende Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Weiterhin haftet es für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen der grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Hotels bzw. auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Verletzung von vertragstypischen Pflichten des Hotels beruhen. Einer Pflichtverletzung des Hotels steht die eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen gleich. Weitergehende Schadensersatzansprüche sind, soweit in dieser Ziffer 7 nicht anderweitig geregelt, ausgeschlossen. Sollten Störungen oder Mängel an den Leistungen des Hotels auftreten, wird das Hotel bei Kenntnis oder auf unverzügliche Rüge des Kunden bemüht sein, für Abhilfe zu sorgen. Der Kunde ist verpflichtet, dass ihm Zumutbare beizutragen, um die Störung zu beheben und einen möglichen Schaden gering zu halten.
7.2 Für eingebrachte Sachen haftet das Hotel dem Kunden nach gesetzlichen Bestimmungen. Das Hotel empfiehlt keine hohen Geldbeträge und Wertsachen auf dem Zimmer zu lassen.

7.3 Mit Fundsachen wird nach den gesetzlichen Bestimmungen laut BGB §§ 965, 966 und 973 umgegangen. Im Falle einer Nachsendung auf Wunsch des Eigentümers, trägt dieser die Kosten für die Nachsendung.

8. Datenschutz
8.1 Das Hotel erhebt, verarbeitet und nutzt die personenbezogenen Daten der Kunden, insbesondere für den gesetzlich vorgegebenen Meldeschein, sowie die Kontaktdaten zur Abwicklung der Buchung wie auch die E-Mail-Adresse, wenn diese vom Kunden angegeben worden ist.

9. Schlussbestimmungen
9.1 Änderungen und Ergänzungen des Vertrages, der Antragsannahme oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollen in Textform erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.
9.2 Erfüllungs- und Zahlungsort sowie ausschließlicher Gerichtsstand – auch für Scheck- und Wechselstreitigkeiten – ist im kaufmännischen Verkehr der Sitz des Hotels, Gasthof Stöttner Bräu, Donaustaße 9, 85088 Vohburg, Deutschland. Sofern ein Vertragspartner die Voraussetzung des § 38 Absatz 2 ZPO erfüllt und keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, gilt als Gerichtsstand der Sitz des Hotels, Gasthof Stöttner Bräu, Donaustaße 9, 85088 Vohburg, Deutschland.
9.3 Es gilt deutsches Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechts und des Kollisionsrechts ist ausgeschlossen.
9.4 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.

Das Unternehmen Gasthof Stöttner Bräu beteiligt sich nicht am Verbraucherschlichtungsverfahren nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz.